Omas Jahre

Gartenarbeiten in der 1. Oktober-Woche 1899

Zu besorgende Arbeiten für die Tage der ersten Oktober-Woche

Montag
Champignonbeete anlegen. Geeignet ist der Keller, aber auch dunkle Gewölbe, Heizräume etc. sind für die Anlage einer Champignonzucht geeignet.

Dienstag
Champignonbeete anlegen. Geeignet ist der Keller, aber auch dunkle Gewölbe, Heizräume etc. sind für die Anlage einer Champignonzucht geeignet.  15 Kilogramm Kalk düngen. Geringe Mehrmengen sind ohne Schaden.

Mittwoch
Topfblumen samt Töpfen aus der Erde nehmen und in Trockenhaltung umlegen. Dies bewirkt eine frühe Winterruhe  und infolgedessen im Frühjahr darauf  ein früheres Treiben. Denken Sie insbesondere an Ihre Treibrosen, Ihren Treibflieder, Ihren Schneeball, die Glyzinen, den Prunus, vergessen Sie nicht den Goldregen etc. Rosenkästen mit Fenstern abzudecken.

Donnerstag
Wenn die Knospen Ihrer Rosen noch reichlich viele Knopsen haben sollten Sie die Rosenkästen mit Fenstern abdecken. Dadurch entwickeln sich Pflanzen auch bei kühlen Tagen und Nächten weiter. Bis in den November können Sie mit frischen Blumen rechnen. Veilchen fühlen sich jetzt im leeren Mistbeet eingepflanzt wohl.

Freitag
Über die Zeit verrotteter Dünger wird  nun dringend benötigt und soll unter die Rhododendron und Azaleengruppen im Freiland aufgetragen werden. Am Platz ist ein reichliches  Aufbringen verdünnter Jauche. Sie fördern dadurch den nächstjährigen Wuchs außergewöhnlich.

Sonnabend
Vergessen Sie das Deckmaterial für die Beete nicht und decken Sie sich damit zur rechten Zeit in ausreichendem Maße  ein. Wickeln Sie die Leimringe gegen den Frostspanner erst nach dessen Eiablage um die Stämme. Nur dann können Sie einer Raupenplage Herr werden.

 

Nach einem historischen Rathgeber für Haus und Hof um 1900
28.09.2020


Willst Du von hier wieder zurück in unseren “Finde-Index” und weißt im Moment nicht wie ?
Schau nach unter “Tipps: # 3   (zum Findex)”


Schreiben Sie bitte Ihre Meinung hierzu

Your email address will not be published. Required fields are marked *