Omas Jahre

1905 – Streik der Maurer für 11% mehr Lohn

Eine Meldung im Berliner Tageblatt Aug. 1905
Dirschau / Preußen

Die in der Stadt tätigen Maurer, haben sich verabredet und gemeinsam ihre beruflichen Tätigkeiten eingestellt, um für ihre bislang nicht erfüllten Bitten, willentlich nicht gehörten Forderungen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen deutlichen Ausdruck und spürbare Wirkung zu verleihen.

Die körperlich schwer arbeitenden Malocher des Baugewerkes fordern, dass ihre tägliche Arbeitszeit von 11 auf 10 Stunden reduziert wird und ihr Stundenlohn von 36 Pfennig um 4 auf 40 Pfennig steigt.

Schreiben Sie bitte Ihre Meinung hierzu

Your email address will not be published. Required fields are marked *