Omas Jahre

Redensarten des Alltags (5)

Teil 5 und erneut stellen  Gitti, Reni und Bärbel 36  Alltags-Redensarten vor.
Powered by  Piefke.

für ein Vorhaben Kopf und Kragen riskieren
etwas benennen und dafür Roß und Reiter angeben
etwas kommt unter dem Hammer und wird versteigert
Hals über Kopf einen Ort verlassen
eine unsichere Sache fällt wie ein Kartenhaus zusammen
wer pfiffig ist, der ist auf Draht
das hat ihn aus den Sattel gehauen/ gehoben
das kann dich Kopf und Kragen kosten
das Tanzbein schwingen
sich bis über beide Ohren verlieben / verschulden
blind vor Liebe sein
Liebe geht durch den Magen
etwas auf Heller und Pfennig zurückzahlen
wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert
wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein
jemanden hinter’s Licht führen
hinter dem Rücken über eine andere Person reden
über jemanden herziehen (schlecht reden)
in Saus und Braus leben
er kann etwas aus dem FF hersagen
um des lieben Friedens willen
spare in der Zeit, dann hast du in der Not
einen Notgroschen zurücklegen
Vom Regen in die Traufe kommen
Immer wieder ins Fettnäpfen treten
auf ausgetretenen Pfaden / Wegen gehen
jemandem das Fell gerben
jemandem nicht auf’s Fell gucken können
jemandem eine Ohrfeige geben
einem Schüler die Ohren lang ziehen
außer Rand und Band sein
die Zeit totschlagen
zu tief ins Glas schauen
weder Tod  noch Teufel fürchten

Willst Du von hier wieder zurück in unseren “Finde-Index” und weißt im Moment nicht wie ?
Schau nach unter “Tipps: # 3  (zum Findex)”


Schreiben Sie bitte Ihre Meinung hierzu

Your email address will not be published. Required fields are marked *