Omas Jahre

Redensarten des Alltags (3)

Hi, ich bringe hier den 3. Teil der Alltags-Redensarten ans Licht der Öffentlichkeit.
Diese 36 Alltags-Redensarten haben  Gitti, Reni, Bärbel, Rosa und Ulrike für uns aufgeschrieben.
Mit den besten Grüßen von Piefke.

etwas unter den Teppich kehren
etwas unter der Decke/ dem Deckel halten
etwas in der Hinterhand haben
alles ist für die Katz
über den Daumen peilen
für jeden Topf gibt es den passenden Deckel
zu viele Köche verderben den Brei
auf die Pauke hauen
den Ton angeben
vom rechten Weg abkommen
jemanden wieder auf Spur bringen
in der Spur bleiben
mit dem / gegen den Strom schwimmen
den eigenen Hals aus der Schlinge ziehen
seinen eigenen Hals retten
jemandem kein Haar krümmen
jemandem das Fell über die Ohren ziehen
einen Gegner aus dem Felde schlagen
auf heißen Kohlen sitzen
auf Teufel komm raus
ihm juckt das Fell
nach der Pfeife eines anderen tanzen
lange Finger machen
eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus
ängstlicher Hasenfuß sein
er ist ein Tunichtgut
jemand ist ein Möchtegern
der andere ist ein Gernegroß
der junge Mann ist ein Luftikus
dort, wo sich die Füchse gute Nacht sagen
dort hin, wo der Pfeffer wächst
eine unübersichtliche Situation in den Griff bekommen
den Teufel besser nicht an die Wand malen
jemanden am liebsten auf den Mond schießen
Kleinvieh macht auch Mist
unangemeldet hereinschneien


Willst Du von hier wieder zurück in unseren “Finde-Index” und weißt im Moment nicht wie ?
Schau nach unter “Tipps: # 3  (zum Findex)”


Schreiben Sie bitte Ihre Meinung hierzu

Your email address will not be published. Required fields are marked *