Omas Jahre

1855 – Heiratsvermittler sucht vermögende Partie

Für Eltern, Vormünder und selbstständige Damen.

Ein Herr, der drei Verwandte hat, deren Geschäfte es nicht erlauben, sich selbst um eine passende Partie umzusehen, hat auf deren Ersuchen es unternommen, sich dieserhalb zu bemühen.

Die drei jungen Herren im Alter von 27 bis 34 Jahren sind vielseitig gebildet und befinden sich, wenn auch in ganz verschiedener Stellung (um es zu bezeichnen, in höherer, niederer und mittlerer), doch jeder für sich in guten und passablen Verhältnissen.
Mehr oder minder Vermögen wird beansprucht und gewünscht.
Man bittet, von den reellsten Absichten überzeugt zu sein, und ersucht um gefällige Franko-Zuschrift, adressiert an Herrn Mentor, abzugeben bei Herren Haafenstein & Bogler in Hamburg.

 

24.04.2021
Jul. Weber, HH-Harburg an die Blog Omas!

Ich sende Euch heute dieses Fundstück in Kopie.
Es stammt von einem Stück unbeachtetem “Einwickelpapier“, welches ein Buch der fünfziger Jahre des 19. Jahrhundert vor der schädlichen Umwelt schützt. Durch die Hinweise in Euerm Blog aufmerksam geworden habe ich den „Umschlag“ vorsichtig geöffnet und fand auf den ersten Blick dieses Inserat.
Schräg, wie “kackfrech” und vollkommen ungeniert man sich bereits schon damals auf die Suche nach dem Vermögen, der Mitgift oder dem Erbe von unter Einsamkeit leidender Frauen machte.
Schade, dass wir nicht erfahren, ob diese Drei in Wahrheit nur Heiratsschwindler und Faulpelze waren oder echte Geschäftsmänner hinter dem Inserat standen, die tatsächlich Erfolg hatten.
Ich glaube daran irgendwie aber gerade nicht.
Als zeitlos mitfühlende Kameradin der Gesuchten tendiere ich dahin anzunehmen, dass ihre Geschäfte einzig im erfolgreichen Aufspüren einsamer, gutmütiger Frauenzimmer zu finden gewesen sein dürften.
Ich drücke nachträglich den einsamen Herzen noch fest die Daumen, dass sie nicht auf solche offensichtlichen Machenschaften hereingefallen sind.

 


Willst Du von hier wieder zurück in unseren “Finde-Index” und weißt im Moment nicht wie ?
Schau nach unter “Tipps: # 3   (zum Findex)”


Schreiben Sie bitte Ihre Meinung hierzu

Your email address will not be published. Required fields are marked *