Omas Jahre

Hochzeitskeilerei 1867 in Untereging

Der gute alte Alois, ein waschechter Piefke aus dem “Rheinischen” wurde in Bayern fündig und hat uns über seinen Freund aus einem dortigen Heimat-Lesezirkel etwas “Lebensnahes” aus dem Jahre  1868 mitgebracht.
Dort hat der Bursche “Perlinger” – wohl im betrunkenen Zustande – im Jahr 1867 mit seinem Messer leichtsinnig groben Verletzungen angerichtet und ist dafür ziemlich ordentlich “eingefahren!”
Hier ein zeitgerechter und wortwörtlicher Bericht aus 1868 über die Verhandlung vor dem Geschworenengericht:

o-o-o-o-o

Im Juli vorherigen Jahres fand in Untereging eine Hochzeit statt.
Nachts 11 Uhr gingen die dabei anwesenden Burschen von Loipfering aus dem Wirthshause, wo die Hochzeit gefeiert wurde und schossen, nachdem sie etwa 100 Schritte vom Wirthshause entfernt waren.


Die Burschen von Untereging murrten über das Schießen, und als aus der Richtung, welche die Loipfinger Burschen genommen hatten, Steine gegen die an der Thüre des Wirthshauses stehenden Untereginger Burschen geworfen wurden, liefen 3 oder 4 von letzteren den Loipfinger Burschen nach.

Perlinger lief voraus, und als er den hintersten Loipfinger Burschen, einen gewissen Mathias Würzinger erreicht, brachte er diesem einen Stich in das rechte Auge bei, was den Verlust des Sehvermögens auf diesem Auge zur Folge hatte.

Noch in der nämlichen Nacht entspann sich eine Schlägerei im Wirtshaus in Untereging, indem ein gewisser Baumgärtner auf die Entfernung seines anwesenden Schwagers Wieninger drang, und als seiner Aufforderung nicht entsprochen wurde, mit Perlinger und einem gewissen Dorfner auf Wieninger eindrang.

Der Hausknecht Friedrich Haushofer wollte Ruhe stiften, und erhielt hierbei von Perlinger einen Stich in die rechte Schulter, welcher eine 10tägige Arbeitsunfähigkeit verursachte.

Die Geschworenen erachteten den Perlinger eines ohne überlegten Entschluß verübten Verbrechens und eines Vergehens der Körperverletzung für schuldig und der Schwurgerichtshof verurtheilte ihn zu 5jähriger Zuchthausstrafe.

A.P. – 21.12.2020
1867 hatte die ganze Gemeinde Eging 18 Gemeindeteile und insgesamt 569 Einwohner.


Willst Du von hier wieder zurück in unseren “Finde-Index” und weißt im Moment nicht wie ?
Schau nach unter “Tipps: # 3  (zum Findex)”


Schreiben Sie bitte Ihre Meinung hierzu

Your email address will not be published. Required fields are marked *