Omas Jahre

1843 – Kartoffeln mit gelben Erbsen

.
Kartoffelrezepte
Königreich Hannover
anno 1843

 

“Kartoffeln mit gelben Erbsen”
Hannöversches Kochbuch 1843 – A. Sieveking

Man kocht die gelben Erbsen, wie später gezeigt werden wird, gehörig gar und rührt sie dann durch einen Durchschlag. Indessen hat man auch Kartoffeln abgesotten, geschält und in Scheiben geschnitten, dann mit gehackten Zwiebeln in Butter oder Fett gebraten und in Bouillon wieder aufgekocht. Diese Kartoffeln giebt man nun zu den Erbsen, läßt beides zusammen noch einmal ordentlich aufkochen, und giebt beim Anrichten gehackte und in Butter geröstete Zwiebeln darüber.

——————– o ——————–
(K001/224 – Nro.524)


A.S. hat in der “Sechsten Abtheilung über die Zubereitung der Gemüse” etwa 30 Rezepte zur Kartoffel zusammengetragen.

Schreiben Sie bitte Ihre Meinung hierzu

Your email address will not be published. Required fields are marked *