Omas Jahre

Gartentipp: Weiß-, Blumen-, Grünkohl

Herr Meyer schreibt 1899 diesen Leserbrief:

Zu überwinternde Kohlpflanzen nicht bewässern.
Will man seine Weiß-, Blumen-, Grünkohlpflanzen im kalten Mistbeetkasten für die nächstjährige Frühjahrpflanzung gut durch den Winter bringen und keine Pflanzen mit schwarzen Füßen haben, so vermeide man das Bewässern derselben.
Junge Kohlpflanzen vertragen, nachdem sie das erste Blatt im Aussaatbeet entwickelt haben, ungemein viel Trockenheit.
Selbst wenn die Blätter beim Sonnenschein schlaff und welk herunter hängen, schadet dies nicht.
In der Nacht oder wenn die Sonne schwindet, stehen die Blätter wieder straff da.
Die vielen schwarzfüßigen Kohlpflanzen sind auch bei der Frühjahrsaussaat die Folge des Begießens der jungen Pflanzen im Aussaatbeet nach der ersten Blattbildung.”


Willst Du von hier wieder zurück in unseren “Finde-Index” und weißt im Moment nicht wie ?
Schau nach unter “Tipps: # 3   (zum Findex)”


Schreiben Sie bitte Ihre Meinung hierzu

Your email address will not be published. Required fields are marked *