Omas Jahre

1843 – Kartoffel-Klöße auf andere Art

.
Kartoffelrezepte
Königreich Hannover
anno 1843

“Kartoffelklöße auf andere Art”
Hannöversches Kochbuch 1843 – A. Sieveking

 

Man kocht Kartoffeln ab, schält sie, lässt sie kalt werden, reibt sie und läßt sie die Nacht über stehen.
Hierauf schlägt man  4 Loth Butter zu Schaum,  rührt 4 Eidotter hinein, vermengt dies mit 1 Pfd. geriebener Kartoffeln, giebt auch 2 Hände voll in Butter geschmorte Semmel- oder Speckwürfel dazu und  2 Löffel Waizenmehl,  rührt nun den Teig zusammen, formt die Klöße, giebt sie in siedendes Wasser mit Salz und kocht sie gar.

——————– o ——————–
(K001/342 – Nro.832)


A.S. hat in der “Sechsten Abtheilung über die Zubereitung der Gemüse” etwa 30 Rezepte zur Kartoffel zusammengetragen.

Schreiben Sie bitte Ihre Meinung hierzu

Your email address will not be published. Required fields are marked *