Omas Jahre

1843 – Kartoffelbrei

.
Kartoffelrezepte
Königreich Hannover
anno 1843

“Kartoffelbrei”
Hannöversches Kochbuch 1843 – A. Sieveking

Man schält die Kartoffeln roh, wäscht sie ab, schneidet sie in Stücke und kocht sie mit Wasser und etwas Salz gar. Dann gießt man alles Wasser davon ab, giebt dafür etwas gute Bouillon und ein gehöriges Stück Butter dazu, und zerdrückt und quirlt nun die Kartoffeln zu Brei. Wenn sie nochmals gut durchgekocht, richtet man an und giebt  braune Butter  oder geschnittene und geröstete Zwiebeln und gebratene Speckwürfel darüber.

——————– o ——————–
(K001/229 – Nro.538)


A.S. hat in der “Sechsten Abtheilung über die Zubereitung der Gemüse” etwa 30 Rezepte zur Kartoffel zusammengetragen.

Schreiben Sie bitte Ihre Meinung hierzu

Your email address will not be published. Required fields are marked *